GmbH Kaufen

Vorratsgesellschaft GmbH kaufen / VorratsGmbH

Vorrats GmbH kaufen: Grundlagenwissen

Eine Vorrats-GmbH kaufen, ist recht unkompliziert. Eine Vorrats GmbH ist zum Zwecke einer späteren Veräußerung gegründet worden. Sie hat noch nie eine Geschäftstätigkeit entfaltet und ist nicht vorbelastet. Beim Kauf einer Vorrats GmbH profitieren Käufer von einer GmbH, die bereits im Handelsregister eingetragen ist. Das langwierige Genehmigungsverfahren durch die IHK entfällt. Die Vorrats GmbH ist mit einem Vermögen ausgestattet und ermöglicht einen sofortigen Beginn geschäftlicher Tätigkeiten. Dazu ist allerdings eine vorherige notarielle Beurkundung notwendig. Gegen Aufpreis ist auch der Kauf einer GmbH mit einer bestimmten Erlaubnis möglich: Eine solche Erlaubnis nach § 34c GewO benötigen beispielsweise Bauträger und Makler. Beim Kauf einer Vorrats GmbH entfällt der Zusatz "i.G." für "in Gründung". Deshalb existiert keine Gründungsphase, in der eine persönliche Haftung gegeben sein könnte. Wissenswertes zum GmbH Kauf:

  • Das Stammkapital ist bereits eingezahlt
  • Das Stammkapital i.H.v. 25.000 Euro ist frei verfügbar
  • Das Geschäftskonto ist bei Bedarf übertragbar
  • Die Vorrats GmbH war geschäftlich noch nie aktiv
  • Eine Vorrats GmbH kaufen ist innerhalb von 24 Stunden möglich

Wer eine Vorrats GmbH kaufen möchte, benötigt eine umfassende Beratung. Beim Kauf einer Vorrats GmbH ist die Satzung der Gesellschaft an die individuellen Bedürfnisse der Gesellschafter anzupassen. Bei der Übertragung der GmbH ändert der Notar den Firmennamen, Sitz, Geschäftsgegenstand, die Gesellschafter und den Geschäftsführer auf Wunsch ab. Bei der Übertragung sind Fehler zu vermeiden. Dies garantiert einen reibungslosen und schnellen Ablauf. Beim Kauf einer Vorrats GmbH betrachtet der Notar die Eintragung im Handelsregister als wirtschaftliche Neugründung. Eine GmbH kaufen ist deshalb rechtssicher und nicht mit Risiken verbunden.

Die Vorteile des Kaufs einer GmbH Vorratsgesellschaft

Der Kauf einer GmbH bietet im Gegensatz zur Gründung folgende Vorteile:

Eine Vorratsgesellschaft GmbH zu kaufen, ist mit vielen Vorteilen verbunden. Die GmbH ist nach wie vor die beliebteste Unternehmensform für Unternehmer. Obwohl die Bundesregierung mit der UG eine Art "Mini-GmbH" erfunden hat, setzen Unternehmer immer noch auf die GmbH. Eine Vorratsgesellschaft GmbH kaufen, erfordert ein Stammkapital von mindestens 25.000 Euro. Die Gründer dürfen das Stammkapital auch in Form einer Sacheinlage einbringen. Wer eine GmbH Vorratsgesellschaft kaufen möchte, dem stehen also die bereits eingezahlten 25.000 Euro zur freien Verfügung. Die Gründung einer GmbH erfordert eine notarielle Beurkundung der Gründungsdokumente. Die damit verbundenen Notarkosten sind sehr gering. Die Übertragung von GmbH-Anteilen erfordert gleichfalls einer notariellen Beurkundung.

Die Vorteile von GmbH Vorratsgesellschaften liegen klar auf der Hand. Durch den Kauf einer GmbH Vorratsgesellschaft vermeiden Unternehmer die Entstehung von Risiken. Im Gründungsstadium einer GmbH besteht für eine gewisse Zeit eine persönliche Haftung der Gesellschafter. Wer eine Vorrats GmbH kauft, profitiert von einer sofortigen Einsatzbereitschaft. Die riskante Gründungsphase wird quasi umgangen. Wer auf den Kauf einer Vorrats GmbH verzichtet und eine Gründung auf eigene Faust versucht, muss verschiedene Risiken hinnehmen. Die Gründe für die Entstehung dieser Haftungsrisiken liegen in der strengen Rechtsprechung. Der Gesetzgeber möchte, dass die Vorschriften zur wirksamen Errichtung und Erhaltung des Stammkapitals genau befolgt werden. Die Vorteile von GmbH Vorratsgesellschaften sind deshalb offensichtlich:

  • Die Haftungsrisiken der Gründungsphase entfallen
  • Die Vorrats GmbH ist sofort verfügbar
  • Professionelle und juristisch korrekte Erledigung der Gründungsformalitäten
  • Bei Geschäftsdrucksachen ist der Zusatz "i.G." für "in Gründung" entbehrlich
UG kaufen GmbH

Kauf einer VorratsGmbH – der Ablauf

Zur beschleunigten Abwicklung der Gesellschaftsübertragung empfehlen wir außerhalb von Berlin den Abschluss des Gesellschaftskaufvertrages unter Mitwirkung eines von Ihnen bestellten Vertreters. Dieser Vertreter tritt dann für uns als Verkäufer (beim Notar ohne Vertretungsmacht) auf und der Gesellschaftskaufvertrag wird dann unverzüglich nach Abschluss von uns bei unseren Notar nachgenehmigt. Dies ermöglicht die schnellste und rechtssichere Abwicklung. Ihr Notar wird dann unverzüglich nach der Nachgenehmigung durch uns von unserem Notar informiert, sodass die weitere Abwicklung erfolgen kann.

Nach Abschluss des Kaufvertrages erhalten Sie von uns unverzüglich sämtliche Originalunterlagen, insbesondere über die Eintragung der GmbH im Handelsregister, die Korrespondenz mit dem Finanzamt, der IHK sowie weiteren Behörden sowie sämtliche Bankunterlagen, die Eröffnungsbilanz sowie gegebenenfalls vorhandene Zusatzgenehmigungen nach der Gewerbeordnung.

Atmobild

Vorrats GmbH – Vergleich zu anderen Rechtsformen

Eine GmbH bietet für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Deutschland die beste Rechtsform an. Hier sind die Anforderungen an die Verwaltung und Buchführungspflichten im Verhältnis zum notwendigen Aufwand und der notwendigen Kosten am effektivsten ausgestaltet. Im Vergleich zum kleinen Bruder der GmbH, der Unternehmergesellschaft besteht ein adäquates Haftungskapital der Gesellschaft, so dass diese im Rechtsverkehr ein erhöhtes Vertrauen aufweist und der vollständige Unternehmensgewinn für die Ausschüttung zur Verfügung steht. Im Gegensatz zur Aktiengesellschaft bietet die GmbH eine einfachere Verwaltung sowie geringere/einfachere Buchführungspflichten, so dass sich der Verwaltungsaufwand in Grenzen hält. Im Gegensatz zu einer GmbH & Co. KG ist die GmbH einfacher zu bewirtschaften. Insbesondere wenn nicht mit einem hohen Anfangsverlust in den ersten Geschäftsjahren gerechnet wird, ist die GmbH eine optimale Gesellschaftsform.

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um die GmbH als Vorratsgesellschaft telefonisch oder per E-Mail/Kontaktformular.

Unterschied zur Mantel-GmbH

Die GmbH Vorratsgesellschaft gleicht einer Mantel GmbH. Der Unterschied zu einer Mantel GmbH besteht darin, dass die Vorratsgesellschaft zum Zwecke einer späteren Veräußerung gegründet wurde. Sie hat noch nie eine Geschäftstätigkeit entfaltet und unterliegt keinen Vorbelastungen. Der Unterschied zur Mantel GmbH liegt darin, dass diese schon einmal wirtschaftlich aktiv war. Die Mantel GmbH ist also eine Gesellschaft, die nicht zum Zwecke einer späteren Veräußerung gegründet wurde. Es ist vielmehr so, dass sie aus verschiedensten Gründen von Unternehmern aufgegeben wurde. Manche Unternehmer haben sich zur Gründung einer anderen Gesellschaftsform, beispielsweise einer AG entschieden. Oder sie mussten ihr Unternehmen aufgeben. Die Löschung einer GmbH ist mit einigem Zeitaufwand verbunden. Deshalb entscheiden sich viele Unternehmer eine bestehende GmbH als Mantel zu veräußern. Dies ist in manchen Situationen von Vorteil. Eine Mantel GmbH ist in ihrem Tätigkeitsfeld bereits bekannt. Lieferanten haben über viele Jahre Vertrauen zu ihr aufgebaut und sind dazu bereit Waren auf Rechnung zu liefern. Banken vergeben an Unternehmen, die lange am Markt aktiv sind, gerne Kredite. Die Dauer der Existenz einer Mantel GmbH bescheinigt ihr Erfolg und Seriosität. Deshalb greifen viele Unternehmer aktiv auf Mantel-GmbHs zurück. Manchmal ist es sogar von Vorteil eine Mantel GmbH mit Verbindlichkeiten zu übernehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Verrechnung von Verlustvorträgen mit der Steuer möglich.

Qualitätsstandards von HDB bei der GmbH Vorratsgesellschaft

Qualitätsstandard VorratsGmbH

Wir haben unsere Produkte von Steuerberatern und Rechtsanwälten prüfen lassen. Gerne vermitteln wir Ihnen aber für eine gezielte Einzelfallberatung eine Rechtsanwalt / Steuerberater. Unsere Kooperationspartner bitten Ihnen eine schnelle und klare Einschätzung, welche Gesellschaftsform für Ihren Geschäftszweck genutzt werden sollte. Rechtliche und steuerrechtliche Beratung darf die HDB Gesellschaften GmbH rechtlich nicht anbieten. Wir bitten hier um Verständnis.

Dennoch haben wir versucht durch unsere Kooperationspartner bereits die wesentlichen Optimierungen einer Gesellschaft für Sie als Erwerber umzusetzen. Dies gilt nicht nur für die Einholung der Steuernummern beim Finanzamt oder der Einrichtung eines Bankkontos bei einer deutschen Großbank, sondern auch im Hinblick auf etwaige Gestaltungsmöglichkeiten (zusätzliche Genehmigungen nach der Gewerbeordnung für bestimmte Geschäftszwecke). Sollten Sie besondere Gestaltungsformen im Rahmen von erbschaftsteuerrechtlichen Fragen oder im Zusammenhang mit möglichen Steuersparmöglichkeiten suchen, können wir Ihnen hier auch ein individuelles Angebot erstellen. Dies umfasst auch die Einhand GmbH & Co. KG. Die möglichen Gestaltungen liegen uns in der Regel bereits als Vertragsvorlagen oder bestehende Gesellschaften vor. Sollten Sie insofern neben der GmbH als Vorratsgesellschaft andere gesellschaftsrechtliche Konstruktionen benötigen, zögen Sie nicht sich direkt an uns zu wenden.

GmbH Gründen oder kaufen?

Unternehmer, die eine GmbH "auf eigene Faust" gründen möchten, sollten die damit verbundenen Vorund Nachteile gut durchdenken. Der Vorteil liegt darin, dass sich Unternehmensgründer etwas Geld einsparen. Allerdings müssen sie sämtliche Formalitäten selbst erledigen. Dies ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden, der die Kostenersparnis normalerweise nicht rechtfertigt. Spezialisierte Unternehmen haben die Möglichkeit, Vorratsgesellschaften schnell und kostengünstig zu errichten. Die Errichtung verläuft juristisch einwandfrei. Außerdem sind nachträgliche Anpassungen des Gesellschaftsvertrages und eine umfangreiche Beratung beim Kauf einer GmbH Vorratsgesellschaft inklusive. Bei der Gründung einer GmbH lauern viele rechtliche Fallstricke. Diese fangen schon beim Firmennamen an: Nicht jeder Name ist frei und darf im Geschäftsverkehr verwendet werden. Im schlimmsten Fall drohen kostenintensive Abmahnungen durch die Konkurrenz. Die Unternehmensanteile der einzelnen Gesellschafter und die Übertragung der Geschäftsführung ist gut zu durchdenken. Außerdem ist ein gewerbliches Konto einzurichten und es hat ein Eintrag ins Handelsregister zu erfolgen. Gründer sollten die Anmeldung beim Finanzamt und der IHK keinesfalls vergessen. Fehler in der Gründungsphase führen zu immensen Haftungsrisiken. Die Gründer einer GmbH profitieren erst ab Eintragung der GmbH in das Handelsregister von der Haftungsbeschränkung auf 25.000 Euro. Es gibt viele weitere Probleme und Risiken, die zu durchdenken sind. Den damit verbundenen Aufwand und die Risiken sind durch den Kauf einer GmbH Vorratsgesellschaft umgehbar. Diese ist innerhalb eines Tages übertragbar und erlaubt die sofortige Entfaltung geschäftlicher Aktivitäten. Unternehmer haben insbesondere in der Gründungsphase nur wenige Zeit. Sie möchten sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Deshalb ist der Kauf einer GmbH Vorratsgesellschaft einer eigenständigen Gründung vorzuziehen.

Firma kaufen statt gründen

Wer ein Unternehmen kaufen möchte, profitiert von vorteilhaften Möglichkeiten. Unternehmensgründer müssen nicht gleich ein neues Unternehmen gründen. Sie haben die Möglichkeit, eine Vorratsgesellschaft zu kaufen. Oder sie entscheiden sich für eine Mantelgesellschaft mit ehemals aktiver Geschäftstätigkeit. Der gesamte Gründungsprozess entfällt: Der Käufer tritt einfach in das bestehende Unternehmen ein und gestaltet es nach seinen Vorstellungen.

Kauf einer GmbH: Verbesserung der Verhandlungsposition

Beim Unternehmenskauf einer GmbH profitieren Käufer von verschiedenen Vorteilen. Der Kauf einer GmbH ermöglicht oftmals einen besseren Zugang zu Absatz- und Beschaffungsmärkten. Durch den Unternehmenskauf einer GmbH erlangt der Käufer gegenüber Lieferanten, Banken und Kunden eine bessere Verhandlungsposition. Bei bestehenden Firmen ermöglicht der Kauf einer GmbH eine Diversifikation oder einen Risikoausgleich. Ein Unternehmer mit mehreren GmbHs hat nur für die einzelne GmbH einzustehen. Sollte beispielsweise eine von fünf GmbHs insolvent gehen, ist nur das Stammkapital für eine GmbH zu leisten. Jede GmbH ist ein unabhängiges rechtliches Konstrukt, das nicht im Zusammenhang mit anderen Unternehmen steht. In manchen Situationen führt der Unternehmenskauf einer GmbH zu Verlustminderungen bzw. einer Senkung der Steuerlast.

Eine GmbH Vorratsgesellschaft kaufen - eine gute Bonität und sofortige Bereitstellung

Bestehende GmbH kaufen

Wer eine aktive GmbH kaufen möchte, sollte den Kauf über Experten abwickeln. Vielen Unternehmensinhabern ist überhaupt nicht bewusst, dass einer bestehenden GmbH ein Wert innewohnt. Sie hat den mühevollen und bürokratischen Gründungsweg durchschritten. Der Wert besteht darin, dass Neugründer diesen Weg erst einmal beschreiten müssen. Sie haben einen zeitintensiven Nachteil. Eine aktive GmbH zu kaufen, ist in vielen Situationen von Vorteil. Manchmal sind sogar noch Mitarbeiter vorhanden, die bereits eingearbeitet sind. Der Unternehmenskäufer ist in der Lage, eine sofortige Geschäftstätigkeit zu entfalten. Er kann auf vorhandenes Know How zurückgreifen und baut seinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz aus. Dies gilt insbesondere für relativ neue Produkte. Durch den Kauf einer bestehenden GmbH ist ein sofortiger Markteinstieg möglich. Mitbewerber hinken manchmal mehrere Monate hinterher.

GmbH kaufen Berlin

Berlin ist eine Weltmetropole, die Internationalität und Erfolg ausstrahlt. Die Bundeshauptstadt ist eine Wirtschaftsmetropole mit der Unternehmer aus aller Welt etwas Positives verbinden. Mit HDB ist der Kauf von Vorratsgesellschaften und Mantelgesellschaften mit Sitz in Berlin möglich. Unternehmer stellen sich durch den Kauf einer Vorrats GmbH in Berlin gegenüber ihren Geschäftspartnern als international ausgerichtetes Unternehmen dar. Die gesamte Gründung und der Verkauf der Vorrats GmbH in Berlin wird durch HDB abgewickelt. Eine GmbH kaufen in Berlin ist mit vielen Vorteilen verbunden und ist insbesondere Unternehmern mit einer aggressiven Wachstumspolitik oder Gründern mit einer internationalen Ausrichtung zu empfehlen.

Vorrats GmbH kaufen München

München ist eine internationale Wirtschaftsmetropole, die insbesondere über den Automobilhersteller BMW zu Weltruhm gelangt ist. Die Stadt München ist auch wegen des Oktoberfestes international in aller Munde. Unternehmer, deren Produkte mit Bayern oder München verbunden sind, sollten ihren Unternehmenssitz gleichfalls nach München verlegen. Diese ist durch den Kauf einer Vorrats GmbH in München möglich. Wer beispielsweise Brezeln produzieren möchte, signalisiert mit seinem Unternehmenssitz in München, dass seine Produkte eine hohe Originalität aufweisen. Mit HDB ist es problemlos möglich eine Vorrats GmbH zu kaufen in München.

Vorrats GmbH kaufen mit guter Bonität

Eine Vorrats GmbH kaufen mit guter Bonität: Kaufleute begannen schon im 15. Jahrhundert damit, sich Listen über die Zuverlässigkeit von Handelspartnern anzufertigen. Dies ermöglichte ihnen die Einschätzung von Verlustrisiken. Das gleiche Prinzip ist noch heute gültig. Lieferanten, Versicherer und Banken möchten sich vor Zahlungsausfällen schützen. Sie prüfen die Bonität eines Unternehmens und entscheiden dann, ob sie Kredite gewähren oder Waren auf Rechnung liefern. Viele Unternehmen gewähren Kunden mit einer guten Bonität einen Rabatt. Bei Kunden mit einer schlechten Bonität erhöhen sie den Rechnungsbetrag leicht. Die Überprüfung der Bonität schützt die Wirtschaft auf der einen Seite und Unternehmen vor einer Überschuldung auf der anderen Seite.

Der Begriff "Bonität" ist ein Synonym für "Kreditwürdigkeit". Die Bonität bezieht sich auf die Fähigkeit, Verbindlichkeiten innerhalb der Zahlungsfrist zu begleichen. Bonitätsscores drücken die Wahrscheinlichkeit aus mit der ein Unternehmen seinen Zahlungen nachkommt. Eine GmbH kaufen mit guter Bonität eröffnet vollkommen andere Möglichkeiten als die Neugründung eines Unternehmens. Die Ermittlung der Bonität unterliegt zwar bestimmten Algorithmen, allerdings gibt es noch andere Faktoren. Dazu gehören insbesondere Zahlungserfahrungen aus der Vergangenheit. Wer eine GmbH kauft, die ehemals aktiv war, profitiert von ihrer Zahlungsgeschichte. Die positive Rückzahlung von Krediten ist bei der Schufa und anderen Wirtschaftsauskunfteien vermerkt. Deshalb hat eine gekaufte GmbH bei entsprechender Zahlungsmoral eine wesentlich höhere Bonität als eine neu gegründete GmbH. Eine positive Bonität kann also erarbeitet werden. Unternehmer, die eine bestehende GmbH kaufen, profitieren von einer hohen Bonität. Die Geschäftstätigkeiten und erfolgreich zurückgezahlten Kredite signalisieren Stabilität und Zuverlässigkeit. Deshalb profitieren Käufer einer Mantel GmbH von günstigen Einkaufskonditionen - ein klarer Wettbewerbsvorteil. Die Kosten für die Übernahme einer GmbH amortisieren sich aufgrund der hohen Bonität sehr schnell.

Vorrats GmbH kaufen ohne Stammkapital

Eine Vorrats GmbH kaufen ohne Stammkapital ist offiziell nicht erlaubt, aber über Umwege möglich. Dazu gehört unter anderem die Gründung einer Mini-GmbH bzw. 1 Euro-GmbH. Das Stammkapital einer GmbH beträgt 25.000 Euro. Bei einer ordnungsgemäßen Gründung reicht es nach § 7 II GmbHG bereits aus, dass die Hälfte des Stammkapitals vorhanden ist. Eine Vorrats GmbH ist also auch mit einem Kapital von nur 12.500 Euro erhältlich. Die noch fehlenden 12.500 Euro müssen rein theoretisch verfügbar sein. Im Falle einer Insolvenz ist die offene Geldsumme - sollte sie nicht verfügbar sein - aus dem Privatvermögen der Gesellschafter nachzuschießen. Alternativ bietet sich die Gründung einer GmbH mit Sacheinlagen an. Der Wert der Sacheinlagen hat sich auf 25.000 Euro zu belaufen. Dann ist für die Gründung prinzipiell keine Geldeinlage notwendig. Wer wirklich überhaupt kein Stammkapital aufbauen möchte, sollte eine Vorrats UG kaufen. Die Vorrats UG ist eine Mini-GmbH, die ein Stammkapital von nur einem Euro benötigt. Sie ist mit der herkömmlichen GmbH - bis auf das Stammkapital - absolut identisch. Im Geschäftsverkehr signalisiert sie jedoch keine so große Bonität wie eine "echte" GmbH.

Der Gesellschaftsvertrag einer Vorratsgesellschaft GmbH und der Notar

Gesellschaftsvertrag GmbH

Ein Muster Vertrag für die Übernahme einer Vorrats GmbH ist sinnvoll. Das Muster stammt von renommierten Rechtsexperten und garantiert eine extrem hohe Rechtssicherheit. Gleiches gilt für den Gesellschaftsvertrag. Hier sind allerdings verschiedene Anpassungen notwendig. Ein einheitlicher Gesellschaftsvertrag für sämtliche GmbHs ist nicht möglich. Der Gesellschaftsvertrag ist auf die jeweilige Branche und die Bedürfnisse der Gesellschafter anzupassen. Ein Mustervertrag dient lediglich dem Zweck, eine Übersicht über die Regelungsmöglichkeiten und den Regelungsbedarf einer GmbH zu geben. Eine individuelle Ausgestaltung von Gesellschaftsverträgen ist unerlässlich. Dies gilt insbesondere, wenn mehrere Gesellschafter vorhanden sind. Aufgrund der grundsätzlichen Bedeutung von Gesellschaftsverträgen ist deren Inhalt in Zusammenarbeit mit einem Rechtsberater abzustimmen. Beim Kauf einer GmbH Vorratsgesellschaft oder GmbH Mantelgesellschaft erfolgt eine Beratung durch den Verkäufer. Käufer profitieren von einer professionellen Gestaltung durch erfahrene Rechtsanwälte.

Notarkosten GmbH Kauf

Bei einem Vorrats GmbH Kauf fallen Notarkosten an. Die Höhe der Notarkosten richtet sich nach dem Wert und der Bedeutung des Geschäfts. Für jedes Geschäft fallen bundesweit einheitliche Notarkosten an. Diese bestimmen sich auf der Grundlage eines Gebührensatzes. Die Beurkundungsgebühr umfasst die Beratung durch den Notar, die Fertigung des Entwurfs und die Beurkundung im eigentlichen Sinne. Bei der Übertragung einer GmbH Vorratsgesellschaft oder GmbH Mantelgesellschaft sind in den Notarkosten die folgenden Rechnungsposten enthalten:

  • Erstellung Entwurf
  • Einsicht in das Handelsregister
  • Beratung
  • Erstellung und Einreichung der Gesellschafterliste
  • Beurkundung
  • Mehrwertsteuer
  • Porto- und Telekommunikationspauschale
  • Dokumentenpauschale

Die Kosten für die Übertragung einer Vorratsgesellschaft oder Mantelgesellschaft liegen erfahrungsgemäß bei 630 bis 920 Euro.

GmbH gründen Kosten

Die Gründungskosten einer GmbH sind nicht allzu hoch. Der damit verbundene Zeitaufwand jedoch umso mehr. Die GmbH Kosten einer Gründung beziehen sich nicht nur auf die Notarkosten. Es entstehen Gebühren für die Eintragung im Handelsregister beim Amtsgericht. Gebühren sind auch für die Anmeldung beim Gewerbeamt und der IHK fällig. Außerdem ist das Stammkapital einzuzahlen.

GmbH kaufen Preis

Beim Kauf einer GmbH Vorratsgesellschaft setzt sich der Preis aus dem Stammkapital und verschiedenen Gebühren zusammen. Die Anmeldung im Handelsregister verursacht die meisten Kosten. Wer eine GmbH Vorratsgesellschaft kauft, profitiert von einer Beratung durch Spezialisten. Diese senken den Preis immens. Normalerweise ist der Entwurf eines Gesellschaftsvertrages mit immensen Kosten verbunden. Ein Rechtsanwalt erhebt für die Erstellung schätzungsweise mehrere hundert Euro.

Der Gesellschaftsvertrag einer Vorratsgesellschaft GmbH und der Notar

Vorrats GmbH kaufen mit Arbeitnehmerüberlassung

Es besteht die Möglichkeit, eine GmbH mit Arbeitnehmerüberlassung zu kaufen. Die GmbH hat bereits eine Geschäftstätigkeit entfaltet und der aktuelle Geschäftsführer möchte diese nicht mehr leiten. Es gibt viele Gründe dafür: Manchmal ist der aktuelle Geschäftsführer erkrankt oder er möchte sich beruflich neu orientieren. Manchmal ist die GmbH auch einfach unterbewertet und der Käufer hat die Möglichkeit sie durch sein Know How schnell zu wirtschaftlicher Größe zu führen. Beim GmbH kaufen mit Arbeitnehmerüberlassung tritt der Käufer in die Stellung als Vorgesetzter ein. Er hat die Fristen für etwaige Kündigungen zu beachten. Allerdings kann er die bestehenden Mitarbeiter auch einfach nutzen, um sofort eine Geschäftstätigkeit zu betreiben. Diese haben im jeweiligen Geschäftsfeld manchmal viel Erfahrung vorzuweisen, wodurch sie zum Unternehmenserfolg beitragen. Der Kauf einer GmbH mit Arbeitnehmerüberlassung ist in vielseitiger Hinsicht von Vorteil. Manchmal stammen die Arbeitnehmer aus einer Zeitarbeitsfirma und sind dazu bereit ein neues Geschäftsfeld aufzubauen. In diesem Bereich ist eine intensive Beratung durch HDB notwendig.

Baufirma kaufen

Wer eine Baufirma kaufen möchte, profitiert von vielen Vorteilen. Es besteht bereits eine Gesellschaft mit einer entsprechenden Genehmigung nach § 34c GewO. Der Käufer hat also die Möglichkeit, unmittelbar mit seinen geschäftlichen Aktivitäten zu beginnen. Manchmal besteht eine Baufirma nicht nur als Vorrats GmbH oder Mantel GmbH, sondern in Form einer noch aktiven Baufirma. Dann stehen eventuell auch noch Baugeräte und Immobilien zur Nutzung bereit.

Sie möchten eine GmbH lieber selbst gründen?

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine GmbH in Eigenregie zu gründen, hält Sie niemand davon ab. Dann müssen Sie sämtliche Etappen der Gründungsphase selbst durchlaufen. Dazu gehört auch das Einholen von Genehmigungen und das Abwarten auf Antwort durch die zuständigen Behörden.

Jetzt beraten lassen