Geschäftsadresse

Geschäftsadresse günstig mieten in Berlin oder München. Definition, Kosten und Vorteile

Welche Rolle spielt die Geschäftsadresse für ein Unternehmen?

Jedes Unternehmen in Deutschland ist verpflichtet, eine gültige Ladeanschrift zu unterhalten und anzugeben. Hier landet die Post des Finanzamtes und anderer Behörden. Auch bei Fragen der Haftung wird das Unternehmen über diese Adresse kontaktiert. Bei den meisten Unternehmen ist das die Anschrift des Firmensitzes, an dem entweder alle Abteilungen beheimatet sind oder nur ein bestimmterBereich. Im zweiten Fall ist das meist die Verwaltung.

Größere Unternehmen haben oft viele Außenstellen, weil zum Beispiel die Produktion und die IT nicht am gleichen Standort sind. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß die einzelnen Abteilungen sind. Maßgeblich für die gültige Anschrift ist die Tatsache, dass sie dem Finanzamt und dem Handelsregister gemeldet wurde.
Doch nicht nur Behörden sehen die Adresse eines Unternehmens. In vielen Fällen ist eine Geschäftsadresse von großer Bedeutung für das Image des Unternehmens. Eine Geschäftsadresse in Berlin am Kurfürstendamm macht einen ganz anderen Eindruck als eine Geschäftsadresse in einer Kleinstadt, die niemand kennt. Wer keinen Publikumsverkehr erwartet, wird eher einen preiswerten Standort wählen. Trotzdem gibt es Geschäftskorrespondenz, die mit einer eher edlen Absenderadresse mehr Eindruck macht.

Jetzt unverbindlich anfragen

Wer seinem Unternehmen eine noble Geschäftsadresse geben möchte, kann zum Beispiel eine Geschäftsadresse mieten. In diesem Fall muss die Geschäftsadresse nicht am Standort des Unternehmens sein. Eine Geschäftsadresse zu mieten ist preiswerter, als eine Immobilie zu kaufen oder zu mieten. Es gibt preisgünstige Angebote für Geschäftsadressen mit zusätzlichem Service. Wann sollte ein Unternehmer eine GmbH gründen?

Vorteile und Beispiel einer Geschäftsadresse bzw. Domiziladresse

Was versteht man unter einer Domiziladresse?

Eine Domiziladresse ist eine andere Bezeichnung als Geschäftsadresse. Unter der Domiziladresse betreiben Unternehmer ihren Geschäftssitz oder eine Niederlassung. Es kann sich auch nur um die ladungsfähige Adresse handeln, die nicht mit dem Firmensitz übereinstimmt. Zur Verdeutlichung: Ein Unternehmer hat seinen Firmensitz offiziell im Sauerland angegeben, weil er hier sehr günstige Bedingungen für seine Produktion von Holzmöbeln vorfindet. Als Domiziladresse mietet er eine Geschäftsadresse in München. Er bekommt Post vom Finanzamt, weil er Steuern schuldig geblieben ist. Die Post wird ihm nachgeschickt, so dass er sie im Sauerland lesen kann. Kommt es zu einer Steuerprüfung ohne Anmeldung, werden die Mitarbeiter der Finanzbehörden nicht nach München fahren, denn der Firmensitz befindet sich im Sauerland.

Hat eine Geschäftsadresse noch weitere Vorteile?

In den meisten Fällen verbirgt sich hinter dem Angebot einer Domiziladresse oder einer Geschäftsadresse ein virtuelles Büro oder ein Büroservice. In der Regel kann der Unternehmer selbst wählen, welche der angebotenen Leistungen er in Anspruch nehmen will. Die Tatsache, dass es sich um eine Domiziladresse handelt, ist für Kunden, Partner und andere Personen nicht erkennbar. Kunden, Interessenten und Partner können in diesem Büro anrufen. Wenn Unternehmer den Büroservice zur Domiziladresse buchen, werden die Anrufe dort bearbeitet. Existenzgründer, die noch nicht in der Lage sind, während der gesamten Bürozeiten Personal zu beschäftigen, können mit Hilfe einer Domiziladresse sehr gut für ihre Kunden erreichbar sein. Auch Handwerker oder Dienstleister, die viel unterwegs sind, sichern über eine Geschäftsadresse mit Büroservice ihre Erreichbarkeit.

Kann man ein Postfach als Geschäftsadresse nutzen?

Betrachten wir das Beispiel des Online Handelsriesen Amazon. Das Unternehmen ist in den USA ansässig, wirtschaftet aber in ganz Europa unter anderem auch in Deutschland. Deutsche Behörden haben damit zu tun, dass die Versteuerung der Gewinne nicht auf mich nach deutschem Recht stattfindet. So entgehen dem deutschen Fiskus erhebliche Einkünfte.

Die Steuern werden in den USA entrichtet, was wirtschaftlich günstiger für Amazon ist. Amazon ist in seinem deutschen Niederlassungen geschäftstätig. Es gibt Personal, Führungskräfte, Geschäftsräume und eine interne Infrastruktur sowie Kunden, Lieferanten und Partner . Wäre das nicht der Fall, würde es sich bei Amazon um eine reine Briefkastenfirma handeln. Eine Briefkastenfirma in Deutschland ist allerdings wenig attraktiv, da die Steuerbelastung für Unternehmen in der Bundesrepublik relativ hoch ist. Welche Rechtsform wählen Selbstständige?

Sind Geschäftsadressen nur im Inland möglich?

Es gibt Domiziladressen im Ausland. Hier haben Unternehmer den zusätzlichen Vorteil, ihren Kunden einen Service am Telefon oder im Chat zu bieten, der 24 Stunden besetzt ist. Für Unternehmen mit internationaler Geschäftstätigkeit kann es sinnvoll sein, Domiziladressen in verschiedenen Zeitzonen zu unterhalten.
Was ist ein Domizilservice? Unter einem Domizilservice wird verstanden, dass ein Unternehmer eine Geschäftsadresse an einem attraktiven Standort unterhält. Kleinere Firmen nutzen den Domizilservice, um ihren Kunden, Geschäftspartnern und Interessenten ein möglichst gutes Bild von ihrem Unternehmen zu vermitteln. Es ist nicht unbedingt vorteilhaft für ein Start-up, wenn die elterliche Garage als Adresse genutzt werden muss. Normalerweise dient die virtuelle Geschäftsadresse dazu, Post und Telefonate zu empfangen. Diese Post wird dem Unternehmen an die von ihm gewünschte Adresse geschickt. Telefonate werden ebenfalls weitergeleitet oder direkt vor Ort beantwortet. Schließlich landet die Korrespondenz über den Büroservice am Firmensitz.

Kann man ein Postfach als Geschäftsadresse nutzen?

Grundsätzlich kann ein Briefkasten als Geschäftsadresse genutzt werden. Es ist allerdings nicht möglich, ein Postfach in einem Ort als Geschäftsadresse zu nutzen, in dem keine Geschäftstätigkeit stattfindet. Jedes Unternehmen muss eine ladungsfähige Adresse vorweisen. Der Nachteil bei einem Postfach ist, dass der Unternehmer die Post selbst abholen muss. Ein Büroservice oder ein Domizilservice werden hier nicht geboten. Kann man eine Briefkastenfirma mieten?

Ist die Firmenadresse mit dem Firmensitz immer identisch?

Die Firmenadresse muss nicht identisch sein mit dem Unternehmenssitz. Auch eine Domiziladresse kann angegeben werden. Allerdings muss die Erreichbarkeit des Unternehmers garantiert sein. Ein Büroservice oder ein Domizilservice garantieren das.
Welchen Vorteil bietet eine Geschäftsadresse in Berlin Mitte? Eine Geschäftsadresse oder eine Domiziladresse in Berlin Mitte ist ein hervorragender Faktor für ein gutes Image des Unternehmens. Kunden und Partner von außerhalb verbinden mit dem Berlin Mitte renommierte Unternehmen und hochwertige Immobilien. Es wird ein Imagegewinn erzielt, der sich positiv auf die Umsätze des Unternehmens auswirken kann.

Kann man eine Geschäftsadresse mieten München?

Geschäftsadressen und Domiziladressen werden in der Regel gemietet. Als Berater für alle unternehmerischen Fragen helfen wir unseren Kunden, wenn sie eine Geschäftsadresse in Berlin, Hamburg, Köln oder München mieten wollen. Das gleiche gilt, wenn sie eine Geschäftsadresse in München mieten wollen, um das Image ihres Unternehmens zu stärken. Viele Unternehmer entscheiden sich dafür, eine repräsentative Geschäftsadresse in Berlin günstig zu mieten. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen ein preiswertes Angebot, um eine Geschäftsadresse in Hamburg, Berlin, München oder Köln zu mieten. Es kann sich sehr positiv auswirken, wenn Gründer zum Beispiel Geschäftsadressen in renommierter Nachbarschaft angeben können.
Sie werden schnell merken, wie sich die Imageförderung der Geschäftsadresse auf ihr Unternehmen auswirkt.

Jetzt unverbindlich anfragen

Fragen & Antworten (FAQ) zur Geschäftsadresse

Ein Unternehmer, der sich Gedanken darüber macht, welche Adresse für sein Unternehmen die bestmögliche Wirkung erzielt, hat in der Regel einige Fragen, bevor er sich entscheidet eine Geschäftsadresse zu mieten. Die häufigsten Fragen werden hier beantwortet.

Was ist der Unterschied zwischen einem Firmensitz und einer Geschäftsadresse?

Der Firmensitz bezeichnet den Standort ihres Unternehmens. Den hat der Unternehmer bei der Gründung auch im Handelsregister eintragen lassen. So erhält das Unternehmen seine Steuernummer. Die Geschäftsadresse muss nicht mit dem Firmensitz identisch sein. Es ist allerdings erforderlich, dass die Unternehmensführung über die Geschäftsadresse erreichbar ist. Viele Unternehmer entscheiden sich daher als Firmensitz einen Standort zu wählen, bei dem Immobilienpreise und Immobilienmieten günstig sind. Zusätzlich mieten sie eine Geschäftsadresse, wo gewährleistet ist, dass die Unternehmensführung erreichbar ist. Die Tätigkeit des Unternehmens findet jedoch nicht am Ort der Geschäftsadresse statt. Dieses Vorgehen ist vollkommen legitim.

Lohnt sich die Investition in einen Büroservice?

Wenn ein kleiner oder mittlerer Unternehmer noch nicht am Markt etabliert ist, hat er häufig noch keine ständige Vertretung in seinen Geschäftsräumen. Ist er unterwegs, um sich mit Partnern oder Kunden zu treffen, ist das Telefon unbesetzt. Ein Büroservice mit Geschäftsadresse schafft Abhilfe. Es macht einen besseren Eindruck, wenn das Unternehmen während der üblichen Bürozeiten erreichbar ist.

Gibt es Geschäftsadressen im Ausland?

Prinzipiell können Geschäftsadressen überall gemietet werden. Wer sich und seinem Unternehmen mit einem Hauch von Luxus umgeben will, wählt eine Geschäftsadresse in Zürich, Genf oder einer europäischen Großstadt. Gründer, die planen, international tätig zu werden, können schon im Vorfeld virtuelle Geschäftsadressen einrichten, um ihren Partnern und Kunden ihre globale Ausrichtung zu verdeutlichen.

Lohnt sich eine virtuelle Geschäftsadresse für ausländische Unternehmen?

Wenn Ausländer in Deutschland unternehmerisch tätig werden, ist es von großem Vorteil, eine virtuelle Geschäftsadresse in Deutschland anzugeben. Auf diese Art wird Vertrauen geweckt. Der Kunde scheut sich häufig, mit Unternehmen in Asien oder den USA in Kontakt zu treten. Eine Geschäftsadresse in Berlin oder München, die mit einem Büroservice verbunden ist, kann die Lösung sein.

Wie hoch sind die Kosten für eine Geschäftsadresse?

Für eine renommierte Geschäftsadresse an einem attraktiven Standort sind in der Regel selten mehr als 100 EUR zu zahlen. Die meisten Anbieter ermöglichen das Zubuchen von Telefon- und Schreibdiensten. Die Kosten können steuerlich berücksichtigt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer virtuellen Geschäftsadresse und einem virtuellen Büro?

Auch ein virtuelles Büro übernimmt administrative Aufgaben für das Unternehmen. Häufig werden sogar zusätzliche Dienste angeboten. Manche virtuelle Büros bieten an, die Buchhaltung oder den Schriftverkehr zu übernehmen. Die repräsentative Geschäftsadresse entfällt jedoch. Beim virtuellen Büro gibt es den Vorteil der Imagepflege meist nicht. Außerdem sind die Kosten höher, da eine größere Palette an Dienstleistungen angeboten wird.

Wann sollte eine virtuelle Adresse genutzt werden?

Wenn ein Unternehmen sich noch in der Gründungsphase befindet und die Tätigkeiten aus einem Einfamilienhaus am Stadtrand durchgeführt werden, kann das dem Image schaden. Vor allem Kunden und Partner aus dem gleichen Ort, die sich auskennen, enttarnen das junge Unternehmen sofort und wissen, dass noch keine Stabilität gegeben ist. Gründer sollten daher direkt zu Beginn über eine virtuelle Adresse nachdenken. Auch, wenn der Firmensitz an einem Ort ist, der einen schlechten Ruf in den Medien hat, sollten Unternehmer darüber nachdenken, in eine virtuelle Geschäftsadresse zu investieren.

Kann eine Geschäftsadresse vor unliebsamen Kundenbesuchen schützen?

Wer sich Kunden oder Vollstreckungsbeamte vom Leib halten will, sollte eine Briefkastenfirma in Erwägung ziehen. Die virtuelle Adresse mit Büroservice ist nicht geeignet. Die anderen Mieter und der Anbieter selbst würden sich über den unliebsamen Besuch ärgern. In einem solchen Fall kann es sogar zur Auflösung des Mietvertrags kommen.

Kann eine virtuelle Adresse gewechselt werden?

Meist gibt eine festgelegte Vertragslaufzeit für die Nutzung einer Domizil- oder Geschäftsadresse. Ist die Dauer des Vertrages abgelaufen, kann ein anderer Anbieter gesucht werden. Allerdings ändert sich dann die Anschrift des Unternehmens. Alle Kontakte darüber zu informieren und Visitenkarten und Briefpapier sowie Werbematerialien neu zu drucken, ist mit hohen Kosten verbunden. Es ist daher ratsam, sich vorher genaue Gedanken zu machen und eine Domiziladresse auszuwählen, die dauerhaft bestehen bleiben kann.